Auslandsinvestitionen

Die Welt wird immer internationaler und immer mehr in Deutschland ansässige Firmen und Personen investieren im Ausland.

Betreuung bei Auslandsinvestitionen

Auslandsinvestitionen von deutschen Steuerpflichtigen können dabei beispielsweise bestehen aus:
  • Der Investition in eine Ferienanlage in Kanada.
  • Der Beteiligung an einer Grundstücksspekulation in den USA.
  • Dem Erwerb einer argentinischen Rinderfarm.
  • Der Anschaffung eines fremdvermieteten Ferienhauses in Florida.
  • Der Führung eines Wertpapierdepots bei einer schweizer Bank.
  • Dem Erwerb einer Beteiligung an einer französischen Firma.
  • Der Beteiligung an einer Vermietungsimmobilie in Wien.

WW+KN bietet in diesem Zusammenhang die Abklärung der grundsätzlichen steuerlichen Auswirkungen einer Auslandsinvestition, prüft die doppelbesteuerungsrechtlichen Vorschriften und kann eine Steuerplanungsrechnung erstellen. Ferner übernimmt WW+KN die Deklaration gegenüber den Finanzbehörden („Meldung von Auslandsbeziehungen“) sowie die Einarbeitung der Sachverhalte in die deutsche Einkommensteuererklärung (Beschränkungen nach § 2a EStG, Progressionsvorbehalt etc.).

Unterstützung beim Erwerb und Verkauf von Auslandsinvestments

Darüber hinaus analysiert WW+KN auch für Steuerpflichtige die Auswirkungen, wenn diese ihre Auslandsinvestitionen verkaufen möchten und zeigt Strategien auf, wie doppelbesteuerungsrechtliche Regelungen genutzt werden können. Ferner steht WW+KN auch als Ansprechpartner bei der Planung des persönlichen Nachlasses mit Auslandsinvestitionen zur Verfügung. Auch andere Berufskollegen wie Steuerberater und Rechtsanwälte wenden sich bei Fragestellungen rund um Auslandsinvestitionen betreffend gutachterlicher Stellungnahmen oder zur Aufzeigung von Handlungsmöglichkeiten an WW+KN.

Vermittlung und Koordination von Steuerberatern im Ausland

Darüber hinaus kann WW+KN deutsche Steuerpflichtige auch bei der Auswahl und Koordination von ausländischen Steuerberatern oder Rechtsanwälten unterstützen, welche die dort belegenen Investitionen dann betreuen oder die Abwicklung der Steuererklärungen im Ausland übernehmen. Teilweise kann WW+KN dabei die ausländischen Kollegen aus dem Umfeld der Tax Representative Alliance (TRA) heranziehen und teilweise auch auf seit vielen Jahren bestehende Beziehungen zu Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern oder Steueranwälten in einigen Staaten zurückgreifen.