Verrechnungspreise

Die besondere Bedeutung von Verrechnungspreisenn für internationale Unternehmen.

Verrechnungspreise bei internationalen Firmen

Verrechnungspreise (Transferpreise, Konzernverrechnungspreise oder Transfer Pricing) haben für internationale Unternehmen eine besondere Bedeutung. Bilden diese zum einen in der Kosten- und Leistungsrechnung denjenigen Preis ab, der zwischen verschiedenen Bereichen einer Firma oder zwischen verschiedenen Gesellschaften einer Unternehmensgruppe für innerbetrieblich ausgetauschte Güter und Dienstleistungen (Warenlieferungen, Lizenzen, Darlehen etc.) verrechnet wird. Zum anderen hat die Bestimmung von Verrechnungspreisen Bedeutung für die Besteuerung von in verschiedenen Staaten tätigen Firmen und beinhaltet zudem eine wichtige Anreiz- und Lenkungsfunktion bei Profit-Center-Strukturen.

Anforderungen der Finanzverwaltung an Verrechnungspreise

Seit Einführung von Grundsätzen zur Dokumentation von grenzüberschreitenden Verrechnungspreisen stehen bei Betriebsprüfungen in Deutschland verrechnungspreisrelevante Themen bei international tätigen Firmen erfahrungsgemäß stark im Vordergrund. Die Finanzverwaltung erhöht hier auch stetig den Druck auf die Steuerpflichtigen, indem sie neue oder verschärfte Regelungen zur Dokumentation und Bestimmung von Verrechnungspreisen herausgibt.

Prüfung von Verrechnungspreisen durch die Finanzverwaltung

In der Praxis analysieren Betriebs- und Auslandsprüfungen der Finanzämter zunächst mögliche formelle Mängel in den Verrechnungspreisdokumentationen sowie Funktions- und Risikoanalysen international tätiger Unternehmen. Danach wird meist nach erfolgten Funktionsverlagerungen von Deutschland ins Ausland gesucht und anschließend die Angemessenheit der vereinbarten Verrechnungspreise einer Überprüfung unterzogen.

WW+KN als erfahrener Berater im internationalen Umfeld

WW+KN kann im Bereich der Verrechnungspreise auf die Erfahrung seiner Partner und Gesellschafter bei der Betreuung einer Reihe von international agierenden Firmen zurückgreifen. WW+KN betreut dabei deutsche Mandanten mit Geschäftsaktivitäten im Ausland sowie ausländische Firmen mit deutschen Niederlassungen. Überdies haben mehrere Steuerberater von WW+KN die Zusatzqualifikation als Fachberater für internationales Steuerrecht erworben und damit dokumentiert, dass diese auf dem Gebiet der grenzüberschreitenden Steuerberatung über besondere Expertise verfügen. Darüber hinaus haben einige Partner, Gesellschafter und Mitarbeiter vor ihrer Tätigkeit bei WW+KN in international tätigen Konzernen und Unternehmen gearbeitet und sind damit auch mit der Implementierung von innerbetrieblichen Verrechnungspreissystemen vertraut.

Leistungen von WW+KN auf dem Gebiet der Verrechnungspreise

WW+KN kann international tätigen Unternehmen auf dem Gebiet der Verrechnungspreise folgende Leistungen bieten:

  • Darstellung von Möglichkeiten zur Gestaltung von grenzüberschreitenden Wertschöpfungsketten
  • Unterstützung bei der Beurteilung und Dokumentation von bereits verwirklichten Verrechnungspreissachverhalten
  • Erstellung einer vollständigen oder partiellen Verrechnungspreisdokumentation mit Funktions- und Risikoanalyse auf Basis praxiserprobter Konzepte und Analysetools
  • Unterstützung bei der zeitnahen, professionellen und sicheren Dokumentation von Verrechnungspreisen im Unternehmen (Verrechnungspreismanagement)
  • Überprüfung und Analyse bestehender Strukturen, Aufzeigung von Optimierungsansätzen sowie Verdeutlichung von möglichen Steuerrisiken und Darstellung von Strategien zur Risikominimierung oder -vermeidung
  • Vertretung von Verrechnungspreisen, Verrechnungspreissystemen und Verrechnungspreisdokumentationen bei steuerlichen Betriebsprüfungen und Auslandsprüfungen
  • Koordination von grenzüberschreitenden Verrechnungspreisen in Zusammenarbeit mit ausländischen Beratern
  • Erstellung von zweisprachigen Verrechnungspreisdokumentationen (deutsch/englisch) zur effektiven Kommunikation innerhalb der Unternehmensgruppe

Neben der langjährigen Erfahrung kann WW+KN im Bereich der Verrechnungspreise auch auf kompetente Partner im Ausland zurückgreifen. Teilweise stammen die ausländischen Kollegen aus dem Umfeld der Tax Representative Alliance (TRA) und teilweise wird auf seit vielen Jahren bestehende Beziehungen zu Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern oder Steueranwälten in einigen Staaten zurückgegriffen.