WW+KN intern

29.06.2018

Der Betriebsausflug 2018 der LKC-Gruppe ging nach Regensburg

WW+KN Regensburg durfte als Mitglied der LKC-Gruppe Ende Juni knapp 350 Kolleginnen und Kollegen aus bundesweit 22 Standorten zum diesjährigen Betriebsausflug in Regensburg begrüßen. Der Betriebsausflug der LKC-Gruppe findet jährlich wechselnd an einem Standort der Kanzleigruppe statt. In diesem Jahr konnte WW+KN Regensburg, nach mittlerweile drei Jahren Gruppenzugehörigkeit, den Betriebsausflug in der Oberpfalz ausrichten. Mit 29 Kolleginnen und Kollegen stellte WW+KN Regensburg, nach Nürnberg und München, auch das größte Teilnehmerkontingent.

Die weiteste Anreise hatten die Kollegen aus Berlin, die schon am Vortag angereist waren und sich damit schon einen Tag früher bei herrlichem Wetter der Regensburger Biergartentradition erfreuen konnten. Die übrigen Kollegen reisten in zahlreichen Bussen am Morgen an und alle Teilnehmer starteten zusammen mit einem Bayerischen Brunch in der Continental-Arena, der Heimat des Zweitligisten SSV Jahn Regensburg. Von dort ging es mit Bussen in die Regensburger Altstadt, wo zahlreiche Aktivitäten, organisiert von der Event-Agentur Stadtmaus, auf dem Programm standen. Ein Teil der Kollegen besichtigte die Spital-Brauerei, andere Kollegen nahmen an verschiedenen Themen-Stadtführungen teil. Eine große Gruppe nutzte jeweils die Zeit für eine Schifffahrt auf der Donau und eine Besichtigung des Fürstlichen Schlosses Thurn & Taxis.

Am Abend fanden sich nochmals alle Teilnehmer im Event-Lokal „Parkside“ am Rande des Regensburger Stadtparks zusammen und schlossen den Betriebsausflug mit einem gemeinsamen Abendessen ab. Leider spielte am Abend das Wetter nicht mehr ganz mit und Regen und kalte Luft trübten den Abschluss etwas ein, wenngleich alle Teilnehmer doch begeistert von den Schönheiten der Stadt aus Regensburg in ihre Heimatstandorte zurückkehrten.