WW+KN intern

22.12.2016

WW+KN-Steuerberater Markus Krinninger Autor eines Beitrags zu „BEPS“

Im Dezember 2016 veröffentlichte WW+KN-Partner und Steuerberater Markus Krinninger, gemeinsam mit Steuerberater-Kollegen Dr. Mathias Graf, im Magazin des Landesverbands der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe einen Fachbeitrag zum Thema „BEPS-Umsetzung – Konsequenzen der neuen Dokumentationspflichten bei Verrechnungspreisen“.

Mittelständische Unternehmen kommen durch die Begründung ausländischer Betriebsstätten oder Transaktionen mit ausländischen verbundenen Unternehmen zunehmend mit komplexen Fragestellungen der Verrechnungspreisbestimmung und –dokumentation in Berührung. Die international abgestimmten BEPS-Projektergebnisse (BEPS = base erosion and profit shifting) werden nun national umgesetzt, was in Deutschland zu Änderungen bei verrechnungspreisrelevanten Normen führt. Die anstehenden Gesetzesneuerungen werden in diesem Beitrag aufgezeigt und einer ersten Würdigung unterzogen.

Der ganze Beitrag kann hier zum Download abgerufen werden.