news - Kanzleinews
27. September 2013

WW+KN eng verbunden mit dem Examina e.V.

WW+KN-Partner Dr. René Neubert ist zugleich auch Vorstandsvorsitzender des EXAMINA e.V. und koordinierte den Abschluss eines Kooperationsvertrags mit dem LSWB.

Der „Landesverband der wirtschaftsprüfenden und steuerberatenden Berufe in Bayern e.V.“ und „der Gemeinnützige Fortbildungsverein für Angehörige der wirtschaftsprüfenden und steuerberatenden Berufe EXAMINA e.V.“ bündeln ihre Ausbildungskompetenz zum Vorteil ihrer Kursteilnehmer. WW+KN- Partner Dr. René Neubert ist zugleich auch Vorstandsvorsitzender des EXAMINA e.V. und arbeitet an einer engen Verknüpfung von WW+KN sowie EXAMINA.

„Der LSWB versteht sich als Partner seiner Mitglieder und weiß um die Bedeutung gut ausgebildeter Fachkräfte“, so LSWB-Präsident Dr. Peter Küffner. „Da wir seit Jahren bereits erfolgreich in der Ausbildung der Steuerfachwirte tätig sind, war es ein folgerichtiger Entschluss unseren Fachwirten auch auf dem Weg zur Steuerberaterprüfung behilflich zu sein.“

„Der wichtigste Punkt bei der Wahl unseres Kooperationspartners war dessen Qualitätsanspruch“, so Vize-Präsidentin des LSWB, Sabine Dietloff. Iris Fleischer, Geschäftsführerin des EXAMINA e.V. bestätigt ergänzend: „In der Vergangenheit hat ich stets gezeigt, dass Teilnehmer, die vorher die Vorbereitung zum Steuerfachwirt beim LSWB absolviert hatten, die besten Voraussetzungen für die EXAMINA-Kurse zum Steuerberater mitbrachten und letztendlich ihr Ziel auch mit sehr guten Ergebnissen erreichen konnten.“

EXAMINA-PRÜFLINGE BESSER ALS DER DURCHSCHNITT

Da die Prüfungsergebnisse der Kursteilnehmer des EXAMINA e.V. seit Jahren über dem bayerischen Durchschnitt liegen, besteht zwischen den Kooperationspartnern Übereinstimmung bezüglich der Ausbildungsphilosophie. „Qualität statt Quantität“. Dazu gehören kleine Gruppen und eine individuelle Betreuung, die auch über die reine Unterrichtszeit hinausgeht

Die Lehrgänge des LSWB in Bayern zum Steuerfachwirt finden in Augsburg, Fürth, München, Nürnberg, Regensburg und in Würzburg statt. „Viele unserer Teilnehmer aus dem bayerischen Raum kommen auch aus diesen Regionen und da der EXAMINA e.V. neben seinen Kursen in der Landeshauptstadt auch in Nürnberg vertreten ist, kann somit der gesamte Freistaat Bayern durch diese Kooperation abgedeckt werden“, erklärt Dr. René Neubert, Vorstandsvorsitzender der EXAMINA e.V..

ÜBER DEN LSWB

Der Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern e.V. ist ein Zusammenschluss von Angehörigen der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe mit dem Ziel der Interessenvertretung des Berufsstandes und der Unterstützung der Mitglieder in der Kanzleipraxis durch ein umfangreiches Fortbildungs- und Dienstleistungsangebot. Heute zählt der Verband über 6.300 Mitglieder: Steuerberater, Steuerbevollmächtigte, Wirtschaftsprüfer, vereidigte Buchprüfer, Rechtsanwälte und Berufsgesellschaften.

ÜBER DEN EXAMINA E.V.

EXAMINA e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seine Teilnehmer seit über 50 Jahren mit individuellen Ausbildungskonzepten auf die Prüfung zum Steuerberater vorbereitet. Als Verein steht dabei nicht die Gewinnmaximierung an oberster Stelle, sondern eine individuelle, qualitativ hochwertige Ausbildung und damit die bestmögliche Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung und darüber hinaus auf den künftigen Berufsalltag des Steuerberaters. Die Konzepte werden dabei modular oder ganzheitlich als Präsenz- und Fernlehrgänge, Intensiv-oder Kompaktseminare angeboten.

ZUR VERBINDUNG VON WW+KN UND EXAMINA E.V.

Mehrere Referenten des EXAMINA e.V. sind zugleich auch Partner, Mitarbeiter oder freie Mitarbeiter von WW+KN. In seiner Doppelfunktion als WW+KN-Partner und Vorstandsvorsitzender des EXAMINA e.V. koordiniert Dr. René Neubert den Austausch sowie die Zusammenarbeit zwischen WW+KN und EXAMINA. Durch diese Zusammenarbeit kann WW+KN auf eine Vielzahl von Spezialisten zurückgreifen und damit eine Beratungsqualität auf höchstem Niveau anbieten.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter anderem unter www.lswb.de.

Der vorstehende Text ist teilweise identisch mit der gemeinsamen Pressemitteilung des LSWB sowie des EXAMINA e.V. vom 27. September 2013.