AHK Slowenien

WW+KN ist Mitglied der Deutsch-Slowenischen Industrie- und Handelskammer

Deutsch-Slowenische Industrie- und Handelskammer

Seit dem Jahr 2012 arbeiten WW+KN und die Deutsch-Slowenische Industrie- und Handelskammer in Ljubljana auf folgenden Gebieten zusammen:
  • Umsatzsteuerliche Vertretung von slowenischen Kunden der Deutsch-Slowenischen Industrie- und Handelskammer in Deutschland
  • Beantragung von Freistellungsbescheinigungen von der Bauabzugsteuer für slowenische Bauunternehmen, die in Deutschland tätig sind
  • Erstellung der Gewinn- und Verlustrechnungen bzw. Gewinnaufteilung für deutsche Betriebsstätten von slowenischen Unternehmen

Die Deutsch-Slowenische Industrie- und Handelskammer gehört zum Netz der 120 Auslandshandelskammern (AHKs), welche Repräsentanzen der deutschen Wirtschaft im Ausland sind. Die AHKs sind weltweit in 80 Ländern vertreten und beschäftigen rund 1.400 Mitarbeiter. Darüber hinaus arbeiten die AHKs eng mit dem Netzwerk der deutschen Industrie- und Handelskammern (IHKs) zusammen. Gemeinsam unterstützen IHKs und AHKs die deutschen Unternehmen beim Auf- und Ausbau ihrer Wirtschaftsbeziehungen mit dem Ausland. Besonders gefördert werden die AHKs auch durch das Bundesministerium für Wirtschaft.

Die AHK Slowenien selbst ist ein bilateraler Unternehmerverband, bestehend gleichermaßen aus deutschen und slowenischen Unternehmen, sowie zudem auch Ansprechpartnern für Politik und Wirtschaft in beiden Ländern. Zudem wird die AHK in Ljubljana als Networking-Plattform geschätzt. Die AHK Slowenien fördert die Geschäftsbeziehungen in Deutschland und Slowenien und ist Partner für Unternehmen, die den Sprung in einen der zwei betreffenden Märkte wagen bzw. ihre Position dort ausbauen wollen.

Weitere Informationen unter: www.slowenien.ahk.de