Kanzleihistorie

1956

Josef Seifert gründet eines der ersten Buchhaltungs- und Steuerbüros am Alten Kornmarkt in Regensburg.

1979

Steuerberater Gerhard Wagner setzt die Tradition von Josef Seifert fort und startet mit seiner Steuerberatungskanzlei am Hochweg in Regensburg.

1990

Die Steuerkanzlei Gerhard Wagner wächst und zieht in neue Räume am Rennplatz in Regensburg.

1997

Markus Krinninger und Matthias Winkler arbeiten gemeinsam als Betriebsprüfer für kleine und mittelständische Unternehmen sowie insbesondere Im- und Exportbetriebe an den Finanzämtern Garmisch-Partenkirchen und München

2000

Die beiden Steuerberater Matthias Winkler und Kerstin Winkler arbeiten gemeinsam für die KPMG-Gruppe in Regensburg.

2002

Die Steuerkanzlei Gerhard Wagner wächst weiter und bezieht neue Räume in der Ludwig-Eckert-Straße in Regensburg.

2003

Im Zuge der weiteren Entwicklung erfolgt der Umzug der Vorgängerkanzlei in die 350 qm großen Räume in der Einsteinstraße in München-Ottobrunn.

2004

Die beiden Steuerberater Markus Krinninger und Dr. René Neubert, der zugleich auch Rechtsanwalt ist, arbeiten gemeinsam bei PriceWaterhouseCoopers (PWC) in München.

2005

Matthias Winkler und Kerstin Winkler gründen gemeinsam mit der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft SH+C Schwarz Hempe & Collegen GmbH sowie einer weiteren Partnerin unter dem Label „SH+C“ eine Steuerberatungsgesellschaft in Regensburg. Die Kanzlei startet in 280 qm großen Räumen im Gebäude der HUK Coburg in der Bahnhofstraße in Regensburg.

2006

Die Steuerberatungsgesellschaft SH+C in Regensburg wird Mitglied der AGN International Ltd., einem Verbund von mehr als 200 unabhängigen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsunternehmen aus 90 Staaten der Welt, mit dem Sitz in London (Großbritannien).

2007

Die Regensburger Steuerberatungskanzlei SH+C fusioniert mit der Kanzlei Gerhard Wagner. Die „SH+C Wagner Winkler & Collegen GmbH“ entsteht. Im Zuge der Fusion werden die rund 400 qm großen Räume im Gewerbepark in Regensburg bezogen.

2008

Zum dritten Mal in Folge wird die Regensburger Kanzlei vom Magazin Focus-Money auf der Liste der 150 führenden Steuerkanzleien Deutschlands benannt.

2009

Die SH+C Wagner Winkler & Collegen GmbH erweitert im Zuge des Kanzleiwachstums ihre Fläche auf 526 qm am Standort im Gewerbepark Regensburg. Neue Besprechungs- und Mitarbeiterräume entstehen

2010

In München wird eine neue Niederlassung durch die SH+C Wagner Winkler & Collegen GmbH eröffnet. Hauptsitz der Kanzlei bleibt Regensburg.

Im November 2010 richtet die SH+C Wagner Winkler & Collegen GmbH, gemeinsam mit ihrer Münchner Schwestergesellschaft, das jährliche Treffen für den deutschsprachigen Raum der AGN International Ltd. in Regensburg aus. 54 Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Steuerexperten aus 20 Kanzleien nehmen an der Tagung teil. Die Teilnehmer kommen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Liechtenstein, Luxemburg, Tschechien, der Slowakei und China.

2011

Markus Krinninger und Dr. René Neubert übernehmen die Steuerkanzlei in München-Ottobrunn. Dadurch entsteht die Partnerschaftsgesellschaft Kämpf Krinninger Neubert (KKN).

2012

Die SH+C Wagner Winkler & Collegen GmbH wird deutsches Mitglied der Tax Representative Alliance (TRA) mit dem Sitz in Paris (Frankreich). TRA ist ein Verbund von spezialisierten Steuerberatungskanzleien aus fast allen europäischen Staaten. Matthias Winkler wird im gleichen Jahr zum Vice-President der Organisation gewählt.

2013

Die SH+C Wagner Winkler & Collegen GmbH führt eine weitere Flächenerweiterung auf mehr als 800 qm im Gewerbepark Regensburg durch. Neue Schulungs-, Personal- und Besprechungsräume sowie Mitarbeiterbüros entstehen.

Im Herbst 2013 schließen sich die Kanzleien SH+C Wagner Winkler & Collegen sowie Kämpf Krinninger Neubert unter der Dachmarke „WW+KN“ zusammen. WW+KN fasst damit Standorte in München, Regensburg und Ottobrunn zusammen, in denen 13 Berufsträger und insgesamt mehr als 40 Mitarbeiter beschäftigt sind.

Die Kanzlei firmiert dann später ab März 2014 als WW+KN Krinninger Neubert Steuerberater- und Rechtsanwaltspartnerschaft.

2014

Erstmals führt das Magazin FOCUS eine Umfrage zu Deutschlands Top-Steuerkanzleien durch. Auf der bundesweiten Liste werden sowohl WW+KN Ottobrunn als auch WW+KN Regensburg in mehreren Kategorien aufgeführt.

Mitte März 2014 organisierte WW+KN das alljährliche Treffen der Tax Representative Alliance (TRA) in Regensburg. An dem dreitägigen Treffen nahmen mehr als 40 Wirtschaftsprüfungs-, Steuer- und Rechtsexperten aus 20 europäischen Staaten – von Lettland bis Malta und von Portugal bis Griechenland – teil.

Anfang April 2014 führt das Wirtschaftsmagazin Focus-Money sowohl WW+KN Regensburg als auch WW+KN Ottobrunn auf der Liste der 150 deutschen TOP-Steuerkanzleien auf. WW+KN Regensburg wird in der Kategorie „große Kanzleien“ mit den Spezialisierungen Unternehmens- und Umsatzsteuerrecht sowie WW+KN Ottobrunn in der Kategorie „mittlere Kanzleien“ mit den Spezialisierungen Unternehmenssteuerrecht, Finanzbuchhaltungs- und Jahresabschlusserstellung aufgeführt.

2015

Erneut wird WW+KN in mehreren Kategorien durch das Magazin FOCUS als „Top-Steuerkanzlei 2015“ ausgezeichnet. Daneben führt auch das Magazin Focus-Money WW+KN wieder als Top-Kanzlei auf.

Zum 1. Juli 2015 tritt Gerhard Wagner als Geschäftsführer von WW+KN Regensburg in den Ruhestand und scheidet als Gesellschafter aus. Neue Gesellschafter von WW+KN Regensburg werden der langjährige Mitarbeiter und Steuerberater Marcel Radke sowie der Kanzleiverbund LKC aus München-Grünwald. Mit Dr. Stefan Berz (Wirtschaftsprüfer und Steuerberater) und Nicolas Kemper (Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwalt und Steuerberater) werden, neben Matthias Winkler, zwei Hauptgesellschafter von LKC weitere Geschäftsführer von WW+KN Regensburg.