Family Offices

Seit mehr als fünf Jahrzehnten berät WW+KN Familienunternehmen und deren Inhaberfamilien.

Diskretion und Vertrauen sind für uns Ehrensache. Viele Unternehmerfamilien vertrauen daher den WW+KN-Partnern seit Jahren.

Die WW+KN-Partner – Vertrauenspersonen von Unternehmerfamilien

Über die Generationen haben mehrere dieser Mandanten zur Bündelung ihrer Interessen ein eigenes „family office“ gegründet. Teilweise wird das „family office“ dabei direkt beim Mandanten mit eigenen Angestellten betrieben, teilweise hat aber auch WW+KN die Funktion als „family office“ übernommen. Ein „family office“ vertritt typischerweise die privaten und betrieblichen Interessen einer Unternehmerfamilie.

Vermögenscontrolling und Familienorganisation

Die Leistungen eines „family office“ umfassen zum einen die klassische Vermögensberatung mit den Bestandteilen der Vermögensanalyse, Vermögensstrategie, Vermögensplanung und Vermögensbuchhaltung beziehungsweise des Vermögenscontrollings. Zum anderen gehört die Organisationsberatung zum Aufgabenbereich eines „family office“, wobei hierunter die Koordinierung der verschiedenen Familienmitglieder sowie deren Beratern (Banken, Rechtsanwälte, Steuerberater, Notare, Finanzberater etc.) fallen. Darüber hinaus sind im Rahmen des „family office“ die Verwaltung von Immobilien oder Unternehmensbeteiligungen abzuwickeln.

Vertrauensvoller Berater für Unternehmerfamilien

WW+KN fungiert in diesem Zusammenhang für Mandanten mit hausinternem „family office“ als steuerlicher, betriebswirtschaftlicher und strategischer Partner. Die Beratung und Betreuung ist dabei auf Langfristigkeit, Kontinuität und Vertrauen ausgerichtet.

Regelmäßig nehmen die Partner von WW+KN an Familientagen oder Gesellschafterversammlungen teil und verstehen sich dabei als unabhängiger sowie neutraler Berater der Unternehmerfamilien. Dadurch ist WW+KN bei vielen Entscheidungen der Unternehmerfamilie der erste Ansprechpartner, unterstützt diese bei Transaktionen (Due Diligence, Rentabilitäts- und Finanzierungsrechnungen etc.) und vertritt diese häufig auch in Gesellschafterversammlungen von Beteiligungsfirmen oder bei Vertragsverhandlungen.

WW+KN als externes „family office“

Darüber hinaus übernimmt WW+KN auch für eine Reihe von Mandanten selbst die Funktion als „family office“. Umgesetzt wird dies mit einem Höchstmaß an Transparenz durch die Erstellung privater Vermögensbilanzen und privater Liquiditätsrechnungen.

Dabei erhält WW+KN in vielen Fällen die gesamte Korrespondenz des Unternehmers oder der Unternehmerfamilie, verwaltet diese, führt Banktransaktionen durch und verwaltet deren Dauerverträge („Vertragsmanagement“).

Ergänzt wird dieser Leistungsbereich in mehreren Fällen durch eine laufende private Buchhaltung, in der Beteiligungen, Unternehmen und Immobilien sowie private Zahlungsströme abgebildet werden.