Handwerker

Das Handwerk stellt eine der wichtigsten Mandentengruppen für WW+KN dar.

Handwerksbetriebe müssen heute mehr denn je kaufmännisch geführt werden.

WW+KN – Partner für das Handwerk

In Deutschland gibt es rund 887.000 Handwerksbetriebe, in denen mehr als fünf Millionen Menschen beschäftigt sind und in denen fast 500.000 Auszubildende ausgebildet werden. Damit sind etwa 12,8 Prozent der Beschäftigten und rund 31 Prozent der Auszubildenden im Handwerk tätig. Der überwiegende Teil der Handwerksbetriebe ist in der Metall- und Elektrobranche tätig. Weitere wichtige Handwerksbereiche bilden das Bau- und Ausbaugewerbe sowie das Gesundheits-, Körperpflege oder Reinigungsgewerbe.

Alle Handwerksbereiche sind bei WW+KN vertreten

Das Handwerk bildet für WW+KN eine sehr wichtige Mandantengruppe. WW+KN betreut unter anderem Schreinereien, Gas- und Wasserinstallationsbetriebe, Heizungsbauer, Elektriker, Reinigungsmeister, Friseure oder Malermeister. Die Größe der von uns betreuten Handwerksbetriebe reicht vom Ein-Mann-Betrieb über Betriebe mit etwa fünf Mitarbeitern bis hin zu Unternehmen mit zehn und mehr Beschäftigten.

WWKN-Full-Service für Handwerksbetriebe

Wir sind teils Full-Service-Dienstleister für Handwerksbetriebe und bieten von der monatlichen Lohn- und Finanzbuchhaltung bis hin zur Steuererklärungs- und Jahresabschlusserstellung sämtliche Standarddienstleistungen einer Kanzlei.

Zum anderen sind wir teils auch betriebswirtschaftlicher und strategischer Beratungspartner bei Handwerksbetrieben mit eigener In-Haus-Buchhaltung und übernehmen dort in regelmäßigen Abständen die Buchhaltungsauswertung oder die Jahresabschlusserstellung.

Insbesondere unterstützen wir Handwerksbetriebe beispielsweise bei der Vorbereitung von Bankgesprächen, bei Investitionsentscheidungen oder bei der jährlichen Stundensatzkalkulation.