Mittelstand

Bereits seit mehr als fünf Jahrzehnten, betreut WW+KN Mandanten aus dem Mittelstand.

Seit der Kanzleigründung in den 1950er Jahre stellt der Mittelstand die wichtigste Mandantengruppe von WW+KN.

WW+KN – Steuerberater für den Mittelstand

Politiker und Wirtschaftsvertreter beteuern immer wieder, dass der Mittelstand das Rückgrat der deutschen Wirtschaft darstellt. Und tatsächlich stellen die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), die den Mittelstand bilden, rund 99,7 Prozent der umsatzsteuerpflichtigen Unternehmen und beschäftigen 65,9 Prozent der sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer in Deutschland. Den Mittelstand bilden Unternehmen aller Branchen einschließlich des Handwerks und der Freien Berufe, die eine bestimmte Größe nicht überschreiten.

Vertrauen, Kontinuität und Zuverlässigkeit

Auch WW+KN gehört zum klassischen Mittelstand und betreut seit mehr als fünf Jahrzehnten schwerpunktmäßig Mandanten aus dem mittelständischen Bereich. WW+KN versteht sich dabei als vertrauensvoller, kontinuierlicher und geradliniger Partner von mittelständischen Unternehmen und deren Inhabern beziehungsweise deren Inhaberfamilien. Die Betreuung reicht von der jährlichen Jahresabschluss- und Steuererklärungserstellung über Gestaltungsfragen, beispielsweise bei der Rechtsformwahl, bis hin zur betriebswirtschaftlichen und strategischen Beratung bei Fragen der Unternehmensführung und -planung.

WW+KN oft der erste Ansprechpartner für Mittelständler

Darüber hinaus sind wir als WW+KN gerade bei mittelständischen Betrieben der erste Ansprechpartner bei Herausforderungen jedweeder Art. Wir unterstützen die Inhaber oder die Geschäftsleitung unserer Mandanten beispielsweise bei Bankgesprächen, bei Preisgestaltungen, bei Investitionsentscheidungen, in Krisen oder bei der Erarbeitung von Zukunfts- und Nachfolgeplänen. Durch das enge Vertrauensverhältnis zwischen uns und unseren Mandanten gehören viele mittelständische Unternehmen schon seit Jahrzehnten und teilweise in zweiter oder dritter Generation zu unseren Mandanten.