Kanzleinews

24.06.2016

Erbschaftsteuerreform: Was bringt der Kompromiss?

Beratertipp der Steuerkanzlei WW+KN: Union und SPD einigen sich auf Erbschaftsteuerreform

02.05.2016

WW+KN erneut auf Focus-Money-Liste

FOCUS MONEY zeichnet 300 deutsche Steuerkanzleien aus: WW+KN Regensburg wird in der Kategorie „große Kanzleien“ und WW+KN Ottobrunn in der Kategorie „mittlere Kanzleien“ aufgeführt.

Publikationen

06.06.2016

Erwerbstätigkeitsprüfung volljähriger Kinder

Das Bundesfinanzministerium akzeptiert in einer aktualisierten Verwaltungsanweisung zum Kindergeld mehr Ausbildungen als unschädliche Erstausbildung oder unschädliches Erststudium.

18.05.2016

Die richtige Rechtsform für Ihr Unternehmen

Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens können auch von der jeweiligen Rechtsform abhängen. Welche Rechtsform bei einer Neugründung die beste ist, diese Entscheidung wird von vielen Faktoren beeinflusst. Genauso kann bei bestehenden Unternehmen eine einmal gewählte Rechtsform infolge geänderter Rahmenbedingungen nicht mehr optimal sein, sodass sich ein Wechsel empfiehlt.

Steuer-News

29.06.2016

Zur Ausgleichs- und Abzugsbeschränkung für Verluste aus betrieblichen Termingeschäften

Die einkommensteuerrechtliche Ausgleichs- und Abzugsbeschränkung für Verluste aus betrieblichen Termingeschäften ist grundsätzlich verfassungsgemäß. Wie der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden hat, gilt dies zumindest dann, wenn derartige Verluste noch mit späteren Gewinnen aus entsprechenden Geschäften verrechnet werden können.

Ärzte-News

30.06.2016

Pharma-Unternehmen fahren Investitionen in Dienstleistungen für Patienten hoch

Pharma-Unternehmen suchen die Nähe zu Patienten: Laut einer Accenture-Studie wollen Pharma-Unternehmen ihre Investitionen in Dienstleistungen deutlich steigern, die sich an Patienten richten. 85 Prozent der befragten 200 Pharma-Führungskräfte in Europa und den USA sagen, ihr Unternehmen plane, in den kommenden 18 Monaten mehr für Patienten-Zusatzdienste auszugeben.